Spruch der Woche:
'Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.' (Henry Ford)
 
   C2   Leistungen   Termine   Publikationen   Forum   Kontakt 
   
 
Forum
  Rückblick
  Lexikon
  Literatur
  Filme
  Sprüche
  Links
  Gästebuch
 
Aktuelles:
C2 unterstützt das Formula-Student-Team Stuttgart

C2 newsletter kostenlos abonnieren


Rückblick

18. Sept. 2012
C2 Themenabend:
Die Gemeinwohl-Ökonomie - Ein Wirtschaftsmodell mit Zukunft

 
C2 Themenabend 16. Juni 2004  Druckansicht |
Sitemap |
Impressum | Datenschutz |
"Gut sein, wenn's drauf ankommt" - das war das Thema beim diesjährigen C2-Themenabend in Stuttgart.

Die C2 OrganisationsBeratung hatte die Sportpädagogin Jeanine Morgenstern-Eberspächer eingeladen,
um Fragen des Selbstmanagements in schwierigen Situationen zu vertiefen.
Über 90 Teilnehmer waren gekommen, ein Beweis dafür, dass dieses Thema wohl viele Führungskräfte sehr beschäftigt.

In ihrem anregenden und interessanten Vortrag stellte Frau Morgenstern-Eberspächer 7 wichtige kognitive Fertigkeiten vor, mit denen jeder Mensch in schwierigen Situationen seine "Ressource Ich" besser nutzen kann:
  • 1. Selbstgesprächsregulation: wie rede ich mit mir?
  • 2. Kompetenzüberzeugung: sich auch im Stress auf seine Stärken besinnen
  • 3. Konzentration auf das Wesentliche: bei voller Konzentration sind wir richtig gut
  • 4. Entspannung und Mobilisation: was sind meine persönlichen Entspannungsformeln?
  • 5. Vorstellungsregulation: alte Vorstellungen sind Konfliktquelle Nr. 1
  • 6. Zielvorstellung: Unterschied zwischen Wunsch und Wollen
  • 7. Handlungsanalyse: was tue ich wie?
An praktischen Beispielen zeigte sie, wie hilfreich es ist, nach besonders anstrengenden Phasen
"Schleusen" einzubauen, das heißt Übergänge zu schaffen um nicht von einer Beanspruchung in die nächste zu stürzen. Um Entspannung zu finden ist es wichtig "Gegenwelten" zur beruflichen Anspannung zu schaffen. Gegenwelten, in denen die Muße, die Freiwilligkeit und auch einmal das sinnlose Tun ihren Platz haben.

Im Anschluss an den Vortrag waren die Teilnehmer eingeladen in Kleingruppen ihre Erfahrungen und Gedanken auszutauschen. Dabei wurde deutlich, wo Gemeinsamkeiten und Unterschiede im Umgang mit schwierigen Situationen liegen.



Den weiteren Verlauf des Abends nutzten die Teilnehmer, die Referentin und die Gastgeber zu angeregten Gesprächen und zum Erfahrungsaustausch.


"Der gestrige Abend war ein absolutes Highlight was Informations- und
Unterhaltungswert sowie die Möglichkeit zum Netzwerken anbetrifft und last
but not least auch kulinarisch nicht zu verachten!" (Gabriela Börcsök)

Wir sind gespannt auf den nächsten C2-Themenabend und freuen uns auf das sicher wieder anregende Thema.


Literaturhinweis:

Hans Eberspächer
Ressource Ich. Der ökonomische Umgang mit Stress.
Hanser Verlag, 2002, 19,90 €



Zum Vergrößern auf das Bild klicken          



<< zurück
© 2002 Galileo Webagentur OHG, Karlsruhe - Wir machen die Seiten - http://www.galileo-webagentur.de