Spruch der Woche:
'Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.' (Henry Ford)
 
   C2   Leistungen   Termine   Publikationen   Forum   Kontakt 
   
 
Forum
  Rückblick
  Lexikon
  Literatur
  Filme
  Sprüche
  Links
  Gästebuch
 
Aktuelles:
C2 unterstützt das Formula-Student-Team Stuttgart

C2 newsletter kostenlos abonnieren


Rückblick

18. Sept. 2012
C2 Themenabend:
Die Gemeinwohl-Ökonomie - Ein Wirtschaftsmodell mit Zukunft

 
"Wege gestalten" – ein C2-Führungskräfteseminar mit Schiedsrichter Dr. Markus Merk  Druckansicht |
Sitemap |
Impressum | Datenschutz |
Zwei intensive Tage erlebten die Teilnehmer in dem Seminar „Wege gestalten“. Die Auseinandersetzung mit sich selbst, sich Zeit zu nehmen zur persönlichen Standortbestimmung und der Austausch mit den anderen Teilnehmern standen im Mittelpunkt.
Und natürlich wurde die Gelegenheit ausgiebig genutzt, den bekannten FIFA-Referee Dr. Markus Merk zwei Tage zu erleben und „auszufragen“. Und dies in traumhafter Umgebung am Titisee.


Mit Spaß und viel Abwechslung, was sowohl die Methoden als auch die Fragestellungen betraf, galt es sich klar zu werden über die eigenen persönlichen Entwicklungen, bisheri-gen Erfolge, geplanten Ziele und die zur Verfügung stehenden Ressourcen.

Zum vollständigen Bild der persönlichen Standortbestimmung gehörte natürlich auch der Fitnessteil – und da gab es für manche erstaunliche Erkenntnisse bezüglich Lebensalter und gemessenem Fitnessalter.


„Welchen Weg würden Sie gehen und wieso haben Sie sich so entschieden?“ war eine der Fragen, die nach einer einstündigen Bergwanderung in der Hütte diskutiert wurden. „In wie weit erkenne ich Zusammenhänge mit meiner persönlichen und beruflichen Ziel- und Wegfindung?“ Sich darüber klar zu werden und sich mit anderen auszutauschen hat den Teilnehmern viele Denkanstösse gegeben.

„Mir hat es sehr viel gebracht, ich nehme viele Anregungen mit nach Hause“, „Ich nehme mir künftig mehr Zeit, über diese Fragen nachzudenken“, „Der offene Austausch in der Gruppe war sehr wertvoll“ und „Herr Merk ist eine sehr interessante Persönlichkeit“ wa-ren Rückmeldungen von Teilnehmern.

Auch für den ehemaligen Zahnarzt war dieses Seminar ein neu gestalteter Weg. „Ich ha-be von Ihnen sehr viel Neues erfahren und viel gelernt“, sagt dann auch Markus Merk sichtlich beeindruckt zum Abschluss.







Wir freuen uns, dieses Seminar zusammen mit Dr. Markus Merk ein weiteres Mal anzubieten: am 22./23. März 2005. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

<< zurück
© 2002 Galileo Webagentur OHG, Karlsruhe - Wir machen die Seiten - http://www.galileo-webagentur.de